Unternehmen

Wie wir arbeiten


Unsere Kunden und wir.

Wir gestalten die Prozesse und die Organisation. Dadurch steigern wir die Produktivität bei unseren Kunden so, dass sich ihre Ertrags- und Wettbewerbssituation nachhaltig verbessert.

Dabei ist es für uns selbstverständlich, nicht nur Verbesserungskonzepte zu entwickeln, sondern unsere Kunden auch bei deren erfolgreicher Umsetzung zu begleiten – bis die genannten Potenziale betriebswirtschaftlich nachgewiesen sind.
Dies machen wir dadurch möglich, dass unser Unternehmen aus praxisorientierten und erfahrenen Beratern besteht. 
So entsteht in unseren Projekten eine vertrauensvolle Verbundenheit mit unseren Kunden und gegenseitige Wertschätzung.

Unsere Partner

ASSTEC - für die Herstellung von Montagesystemen

Plavis - Software für Layoutgestaltung (2D / 3D), Materialflußplanung und Optimierung

IFF - Einsatz von AviX in der Lernfabrik (Institut für industrielle Fertigung und Fabrikbetrieb der Universität Stuttgart)

Hochschule Heilbronn Fakultät für Technische Prozesse - Einsatz von AviX in der Lernfabrik

Hochschule Ulm Institut für Betriebsorganisation und Logistik - Vermittlung von Leanprinzipien mit Hilfe von AviX

Hochschule Kaiserslautern - Einsatz von AviX in der Lernfabrik

Downloads

Messen und veranstaltungen

2016 sind wir auf folgenden Messen für Sie da:

Wird später ...

Hier sind einige Beispeile für Standorte
erfolgreich abgewickelter Projekte; sowie
in blau markiert die Standorte unserer
weltweiten Partnerunternehmen.

Weltweite projekte

Gemeinsam mit unserem schwedischen Mutterhaus Solme AB
waren wir schon in vielen weltweiten Projekten im Einsatz!


Werner Kupka, Geschäftsführer

Ingenieur; Jahrgang 1952
Berater seit 1990 mit Schwerpunkt Prozesse, Administration und Fertigung
5 Jahre Geschäftsführer eines Industrieunternehmens

Und so können Sie Herrn Kupka erreichen:

+49 7141 125 440
+49 172 726 47 40

 

Thomas Mittendorf, Geschäftsführer

Dipl. Betriebswirt; Jahrgang 1965
Berater seit 1992 mit Schwerpunkt Prozesse, Administration und Fertigung, Coaching
4 Jahre Führung eines Automobilzulieferers

Und so können Sie Herrn Mittendorf erreichen:

+49 7141 125 440
+49 172 80 900 40

Kurz notiert:


Hochschule Ulm nutzt AviX

Die Hochschule Ulm hat in Ihrem Institut für Betriebsorganisation und Logistik das Videoanalysetool AviX als einen Baustein der Ausbildung ihrer Studenten im Lehrplan verankert. "Wir wollen die Studenten neben der klassischen Lehre auch an moderne Instrumente, die heute in der Wirtschaft eingesetzt werden heranführen" erklärt der zuständige Professor Dr. Hartberger diese Entscheidung. Wir, die Solme Deutschland GmbH unterstützen die Hochschule mit unserem praktischen Know-How und geben in einem regelmäßigen Austausch Ideen für die Gestaltung in der Vorlesung. Das Feedback aus dem Institut wiederum fließt auch in unsere Weiterentwicklung mit ein.

Lernfabrik der Universität Stuttgart führt AviX als Lehrmittel ein

Das Institut für Industrielle Fertigung und Fabrikbetrieb IFF kombiniert ihre hochmoderne Montageanlage mit dem Nr. 1 Video Analyse Tool für eine effiziente Produktion. Studenten und Profis aus der Industrie können die Vorteile von AviX in realen Fertigungssituationen testen und erleben.
Von diesem Engagement und dem damit verbundenen Austausch an Erfahrungen profitieren nicht nur die Studenten und Seminarteilnehmer, sondern auch alle anderen AviX Anwender.