Hilfe & Support

Haben Sie Fragen oder Problemstellungen? Wir helfen Ihnen gerne weiter.  

Bitte zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!

Wie können wir Ihnen helfen?

Supportanfrage einreichen

Telefonische Supportanfrage

TeamViewer

Wählen Kamera

AviX Ausbildung

Hinweise (FAQ)

Unterrichtsvideos

Wir verbessern und erweitern unsere AviX Software kontinuierlich um neue Funktionalitäten, die mit der aktuellsten Version per Download bereit gestellt werden. Wenn Sie eine gültige AviX Lizenz haben, sind die Updates im Lizenzpreis bereits enthalten. 

Support kontaktieren

Bevor Sie den Support kontaktieren...

Um Ihnen eine schnelle und zuverlässige Hilfe zu gewährleisten, halten Sie bitte folgende Informationen bereit:

  • Welche AviX Version haben Sie im Gebrauch? Hinweis: Die Software-Version wird in der linken oberen Ecke angezeigt.

  • Falls bei Ihnen eine Fehlermeldung auftritt, bitte senden Sie uns einen Screenshot.  

  • Welche Aktivitäten haben Sie in AviX durchgeführt, bevor der Fehler auftrat? 

  • Bitte, senden Sie uns das AviX Log File. an support@remove-this.solme.se. Sie finden diese Datei im Ordner mit den AviX - Installationsdateien unter c:\Programme\Solme AB\AviX v4.x.x\logs\Avix4Logfile

Telefonsupport

Bitte, sprechen Sie uns direkt an: 

Wir sind erreichbar: 09.00 - 16.00 Uhr

Telefon: + 46 31 760 64 20

eMail: support@remove-this.solme.se

Welche Videokamera ist die richtige für mich?

Unsere AviX-Endanwender kann man in zwei Gruppen je nach Dauer der aufzunehmenden Produktionsabläufen unterteilen: Die kürzeren Abläufe (40-60 Min.) und die längeren Prozesse von z.B. Montagelinien oder Rüstvorgängen (>60 Min.) Filmdauer. 

  • Um beste Aufnahmequalität und Abspielbarkeit zu gewährleisten, verwenden Sie bitte das .MPEG 4 - Videoformat. Die gängigen Videoformate (.MPEG 3 und . AVI) sind mit AviX kompatibel, jedoch Hersteller-spezifische Videoformate und Videos in HD - Auflösung müssen konvertiert werden.
  • Wir empfehlen Ihnen eine niedrige Auflösung der Videoaufnahmen auszuwählen (z.B., 640x480). Es ist weder empfehlenswert eine Kamera die nur HD-Videoformat aufnehmen kann, zu kaufen, noch HD Format als Standard-Format einzustellen (7 Minuten HDTV = 1 GB).
  • Für die Aufnahmen bis zu einer Stunde, genügt die Standbatterie. Für längere Prozesse benötigen Sie Ersatzakkus, bzw. eine externe Stromversorgung.

In der Regel unterstützt AviX verschiedene Videoformate aller Hersteller bis auf einige Ausnahmen bei manchen Herstellern, die nur eigene Videoformate zulassen. 

Bitte, beachten Sie bevor Sie Ihre erste Videoaufnahme durchführen:

Das MP4 Format lässt sich hervorragend in AviX abspielen. Seit 2013 haben wir bei verschiedenen Kameras Begrenzungen der Aufnahmezeit pro Datei festgestellt. Bei langen Aufnahmen wird z.B. alle 20 Min. eine neue Datei erstellt. Wer das später nicht haben möchte, kann nach der Aufnahme die Dateien mit einer Videokonvertierungs-Software wieder zusammenfügen.

Mehr Informationen finden Sie unten. http://www.any-video-converter.com/products/for_video_free/

Nach oben

Empfohlene Videokameras

Lange Aufnahmezeiten (über 60 Minuten)

Empfohlene Videokamera: Panasonic HC-V180/160 (oder HC-V110/130), oder Canon Legria HF R706/707. Diese Videokamera kann mit einer zusätzlichen Batterie mit Extra-Kapazität und externer Stromversorgung bestellt werden.

Aufnahmen mit einer GoPro - Helmkamera

Um die Videoaufzeichnung zu ananymisieren oder einen zusätzlichen Blickwinkel zu bekommen, eine GoPro Hero einsetzen. Bitte beachten Sie, daß diese Videokamera im HD-Format aufnimmt und die Dateien zur Nutzung in AviX konvertiert werden müssen. Wenn Sie die Dateien im .LRV Format (niedrige Auflösung) aufnehmen, können diese Dateien .MP4 umbenannt und anschließen in AviX eingesetzt werden.

Konvertierungsprogramme

In vielen Fällen müssen die Videoaufnahmen aus folgenden Gründen konvertiert werden:
1. Das Videoformat wird durch AviX nicht unterstützt.
2. Das Videoformat ist zu groß um es zu bearbeiten.
3. Mehrere einzelne Videoaufnahmen sollen in eine Datei verbunden werden.
Wir empfehlen Ihnen folgende Programme zu nutzen:
http://www.imtoo.com/video-converter.html
http://www.any-video-converter.com/products/for_video_free/

Nach oben

AviX Engineering Academy

AviX ENGINEER BASIC

Inhalte der Schulung

Interaktive Analyse eines vorgegebenes Videofilms mit der Analysesoftware AviX. Dabei werden im Einzelnen folgende Inhalte vermittelt:

  • Anlegen einer Prozessstruktur und Erstellung von Stücklisten und Werkzeuglisten
  • Einbinden eines Videofilms in die Analyse
  • Zerlegung des Films in Sequenzen
  • Zuordnung von Zeiten, Leistungsarten (Wertschöpfung, notwendige Arbeit, Verschwendung), Teilen und Werkzeugen zu den Prozessschritten
  • Darstellung von Prozessverbesserungen, SOLL-IST Vergleich
  • Dokumentation von Maßnahmen
  • Erstellung von Berichten (Maßnahmenbericht, Arbeitsanweisung, Stückliste, Werkzeugliste)
  • Wichtige Aspekte bei der Erstellung eines Videofilms von Fertigungs- und Montageprozessen
  • Videoformate, Kameras und Möglichkeiten zur Konvertierung

Nach der Online Schulung sind die Teilnehmer in der Lage:

  • eigene strukturierte Analyse mit AviX durchzuführen
  • Verbesserungen darzustellen und zu dokumentieren
  • Berichte zu erstellen (Maßnahmenliste, Arbeitsanweisung, Stückliste, Werkzeugliste)

 

Kontaktieren Sie uns für mehr Informationen

Nach oben

Hinweise & Tricks (FAQ)

Erstellen Sie eine Sequenz (Icon "grünes Blatt"), clicken Sie auf "Auswählen" im rechten oberen Bildschirmteil und wählen Sie einen Film im sich öffnenden Dateiexplorer aus.

Klicken Sie am oberen rechten Bildschirmrand auf den Reiter Methode.

Klicken Sie auf den Button "Aktuelle Ansicht zurücksetzen" am linken oberen Bildschirmrand und die Standardeinstellung wird wieder hergestellt. Wenn Sie ein Fenster minimiert haben, dann klicken Sie am linken Bildschirmrand auf das Icon, um die Ansicht wider herzustellen.

Im Reiter "Hilfsmittelliste" kann man das tun. Dieser befindet sich neben dem Reiter "Strukturbaum Methode".

Im Reiter "Teile" kann man das tun. Dieser befindet sich neben dem Reiter "Strukturbaum Methode"

Diese können über eine Excelliste importiert werden. Clicken Sie dazu "Datei", "Import...", "Excel Datei" und folgen Sie den Anweisungen. Oder lesen Sie im AviX User Manual unter "Teile und Werkzeuge hinzufügen" nach.

Sie haben eine Sequenz angelegt, ohne eine weitere Zeitanalyse darunter. Oder Sie haben in der Zeitanalyse keine Aktivität ausgewählt.

Es hat keine Auswirkung auf die Gesamtzeit. Es werden lediglich die % Angaben von rot gelb und grün in einer falschen Relation angezeigt.

Überprüfen Sie, ob der Dateipfad zum Film der richtige ist.

Wenn Sie wissen, dass Filmdateien verschoben wurden, können Sie einen Standardsuchpfad in AviX festlegen unter "Fenster", "Präferenzen", "AviX Einstellungen", "Vorgabepfad für Dokumente", "Neu..." oder lesen Sie im Benutzerhandbuch im Kapitel "Ordnerstruktur nach.

AviX4 unterstützt mgeg1 and mpeg4. 

Lesen Sie dazu auch das Kapitel “Die richtige Kamera auswählen" auf unserer Webseite.

Klicken Sie auf eine Strukturebene im Strukturbaum und dann auf das Drucker Icon. Jetzt werden verschiedene Berichte zum Ausdruck angeboten.
Wählen Sie einen passenden Bericht aus und folgen Sie den Anweisungen. Jede Strukturebene bietet unterschiedlich viele Berichte an.

Wenn Sie einen firmenindividuellen Bericht aus AviX generieren möchten, den es so nicht als Standardbericht gibt, dann sprechen Sie uns bitte an.
Wir erstellen Ihnen sehr gerne Ihren ganz individuellen Bericht.